David Fish und seine Liste der Dividenden-Champions

02.09.2014

Die „Homepage“ www.dripinvesting.org  kommt optisch daher wie ein Relikt aus der Zeit vor der Dotcom-Blase, als das Internet noch jung war. Drum schnell weitergeklickt auf die Seite, welche uns interessiert: Info/Tools/Forms.

David Fish ist ein US-amerikanischer Fondsmanager und Spezialist für Aktien, welche langjährig Dividenden ausschütten. Und, vor allem für individuelle Investoren wichtig, er pflegt eine umfangreiche Excel-Arbeitsmappe mit vielen Informationen über die Dividenden-Champions auf dem amerikanischen Aktienmarkt. Genauer gesagt, bearbeitet er Listen über drei Arten von Firmen:  

  • Challengers (Herausforderer): Firmen, welche die Dividenden die letzten 5 bis 9 Jahre jährlich erhöht haben. Aktuell 207 Aktien
  • Contenders (Rivalen): Firmen, welche die letzten 10 bis 24 Jahre jährlich die Dividenden erhöht haben. Aktuell 239 Firmen
  • Champions: Jene Firmen, welche in den letzten 25 Jahren jährlich die Dividenden erhöht haben. Das sind aktuell 107 Firmen.

Die jeweils aktuelle Version der Datei können Sie hier herunterladen: http://dripinvesting.org/tools/U.S.DividendChampions.xls

Halten wir uns das mal vor Augen, was das bedeutet, wenn eine Firma 25 oder mehr Jahre hintereinander die Dividenden erhöht. Was kann man über eine solche Firma sagen? Einige Punkte: 

  • Die Firma schafft es, über einen langen Zeitraum zu wachsen
  • Die Firma arbeitet über einen langen Zeitraum profitabel
  • Das Management bekennt sich zu einer aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik.
  • Die Firma hat lange Erfahrung im Umgang mit der Konkurrenz, mit Krisen, Kriegen, Depressionen, Rezessionen
  • Die Firma hat es erfolgreich geschafft, sich an veränderte Umfelder anzupassen und innovativ oder mindestens attraktiv zu bleiben.
  • Das Management einer solchen Firma wird alles unternehmen, um zu verhindern, dass die Serie von Dividendenerhöhungen abbricht – es braucht Jahrzehnte harter Arbeit, um diesen Status wieder aufzubauen.

Wenn wir uns einige Namen jener Firmen mit der längsten Geschichte von stetig steigenden Dividenden anschauen, treffen wir viele Bekannte an: 

Firma
Symbol
Jahre mit Dividenden- Erhöhung
Industrie
Aktuelle Rendite
Procter & Gamble
PG
58
Haushaltsprodukte
3.10%
3M
MMM
56
Konglomerat
2.38%
Coca-Cola
KO
52
Nicht-alkoholische Getränke
2.92%
Johnson & Johnson
JNJ
52
Pharma/Haushaltsprod.
2.70%
Colgate-Palmolive
CL
51
Kosmetik
2.22
Stanley Black & Decker
SWK
47
Werkzeuge/Sicherheit
2.27
VF Corporation
VFC
41
Bekleidung
1.64
AT&T
T
30
Telekom
5.26

 

Die Aufstellung zeigt, dass es Firmen aus verschiedensten Branchen in diesen Kreis der langfristig Erfolgreichen geschafft haben. Unter den weiteren, zum Teil kaum bekannten Namen findet man auch Versicherungen (Aflac, 31 Jahre), Banken (Commerce Bancshares, 46! Jahre), REITs (FRT, 47 Jahre), Restaurantketten (McDonald’s, 38 Jahre) und Firmen aus allen möglichen Branchen. 

Damit ist klar, dass es nicht wenige langfristig erfolgreiche Firmen gibt, und dass jeder Investor, egal, welche Branche er bevorzugt, in solche Firmen investieren kann. Natürlich sind diese Firmen behäbige Firmen, welche das grosse Wachstum alle hinter sich haben. Dafür bieten sie etwas anderes: Stabilität und Kontinuität.

Im Arbeitsblatt Changes findet man (unter anderem) diese Tabelle: 

8.29.14
Champions
Contenders
Challengers
Total
No. of Companies
107
239
207
553
Ave. No. of Years
40.2
14.4
6.2
16.3
Average Price
65.28
65.23
59.01
62.91
Average % Yield
2.55
2.67
2.94
2.75
Ave. MR % Increase
8.17
8.35
11.99
9.58

 

Ich finde hier vor allem die Werte in den beiden untersten Zeilen interessant: Average Yield (Durchschnittliche Dividendenrendite) und Ave MR % Increase (Durchschnitt in % der letzten Erhöhung der Dividende). Für  alle berücksichtigten Aktien aus den drei Gruppen haben wir eine durchschnittliche Dividenenrendite von 2.75% (nicht berauschend) und eine Erhöhung um 9.5% gegenüber dem Vorjahr. 

Für langfristig orientierte Investoren geben diese beiden Zahlen aber schon viel her: Wenn Sie heute in einen Korb dieser Aktien investieren und diese durch Dick und Dünn einige Jahre halten, haben Sie eine voraussichtliche Dividendenrendite wie folgt: 

 
Jährliche Dividenden-Steigerung
Rendite bei Investition
2.75%
9.50%
Rendite nach 1 Jahr
3.01%
Rendite nach 2 Jahren
3.30%
Rendite nach 3 Jahren
3.61%
Rendite nach 5 Jahren
4.33%
Rendite nach 10 Jahren
6.82%
Rendite nach 20 Jahren
16.89%
Rendite nach 25 Jahren
26.59%

 

Hier sehen wir wieder den Zinseszins am Werk. Vielleicht ist eine jährliche Steigerung der Dividende um knapp 10% etwas gar optimistisch (wenn auch nicht unrealistisch: schauen Sie Nestle an, da ging’s über zwanzig Jahre jeweils 11% in die Höhe), aber auch wenn Sie das Beispiel mit 7.5% durchrechnen, haben Sie bereits nach 10 Jahren eine Dividendenrendite von über 5.6% auf Ihre Investition, und nach 25 Jahren werden es knapp 17% sein. 

Die Vorteile des Investierens in dividendenstarke Aktien mit einer langfristigen Strategie sind augenfällig: Sie kaufen einmal, halten die Aktien mehr oder weniger ewig, kümmern sich um gar nichts, und Jahr für Jahr steigt Ihr Einkommen um einige Prozent. Und das ist erst die halbe Story: Die Aktienkurse sind ja in dieser Zeit ebenfalls gestiegen: Falls Sie mal verkaufen müssten, würden Sie auch mit dem Verkauf der Aktien noch einen netten, steuerfreien Gewinn einfahren.

Diese Methode ist drum elegant, weil Sie sich nur einmal, nämlich beim Kauf der Aktien, anstrengen müssen. Sie müssen dafür sorgen, dass Sie Aktien seriöser Firmen zu einem guten Preis kaufen. Die Angestellten und Manager der Firma sorgen nachher jahre- und jahrzehntelang dafür, dass das eingesetzte Geld für Sie arbeitet. 

Trader haben es viel schwieriger: Sie müssen Tag für Tag günstigen Gelegenheiten hinterherjagen, grössere Risiken eingehen, dauernd aktiv sein. Das ist viel anstrengender als Investieren. Gut, vielleicht auch mal lukrativer. Aber: Wie viele wirklich reiche Trader kennen Sie? Und wie viele wirklich reiche Investoren? 

Und die Moral von der Geschicht: Geduld ist beim Investieren Gold wert.

Die monatlich aktualisierte Arbeitsmappe von Divid Fish ist ein wertvolles Werkzeug für alle, welche in den US-amerikanischen Aktienmarkt investieren wollen. Sie erhalten an einer Stelle einen detaillierten Überblick darüber, von welcher Firma Sie was in Sachen Dividenden zu erwarten haben. Als Startpunkt für die eigene "Marktforschung" ist Sachen US-Aktien ist U.S.DividendChampions.xls ideal. 

 

Kommentar(e)

Die Kommentarfunktion ist zurzeit wegen "Spammer-Besuchs" aus Russland ausgeschaltet